Optimierung des Testdatenmanagements

Die agile Entwicklung nach dem DevOps-Ansatz macht Unternehmen anpassungsfähiger - gleichzeitig werden kostspielige Softwarefehler und Datenmissbrauch verhindert. Anwendungsentwicklung treibt den Geschäftserfolg voran und kommt der Wettbewerbsposition der Unternehmen zugute. Nicht umsonst wird die Softwareverfügbarkeit als „dritte Plattform“ in Unternehmen bezeichnet. Diese steht für multimodale Bereitstellung und Nutzung von Umgebungen wie Mobile Computing, Cloud, soziale Netzwerke, Big Data und Analytik. Die dritte Plattform entwickelt sich nun weiter, um „Embedded“-Umgebungen, „Systeme von Systemen“ oder das „Internet der Dinge“ mit einzubeziehen. Zur erfolgreichen Umsetzung im Unternehmen sind neue Modelle und Ansätze für die Softwareentwicklung gefragt. Hierzu gehören Agilität und DevOps für die Softwarebereitstellung in komplexen Umgebungen, in der häufige, schnelle, iterative Tests und kontinuierliches Release-Management erforderlich sind. Grundlage hierfür ist eine gute Qualität und effiziente Verwaltung des Lebenszyklus der Daten und zwar von der Anwendungsidee bis zum Softwaretest und -einsatz. Der Prozess erstreckt sich von der Nutzung der Daten für verschiedene Zwecke während des gesamten Lebenszyklus bis hin zur Verfügbarkeit der Daten nach Stilllegung der Anwendung.

Vier Herausforderungen - die Softwareprojekte in Unternehmen beeinflussen können

Schnelligkeit

Herkömmliche Methoden zur Erstellung von Datenkopien für Entwicklungszwecke, Benutzerakzeptanztests und Qualitätssicherungen sind träge. Sie bremsen die Produktionssysteme aus und die Prozesse können sich bis zu drei Wochen hinziehen. In der Regel müssen die Teams entweder die Daten aus Backup-Systemen ziehen oder ihre Produktionssysteme mit großen I/O-Volumina konfrontieren, was sich auf den Live-Betrieb auswirkt und keine wünschenswerte Option ist. Insgesamt ist der traditionelle Weg zeitintensiv sowie eine große Belastung und Herausforderung für die Teams und Systeme.

 

Qualität

 

Weil es zeitintensiv und schwierig ist, auf umfangreiche, reale und aktuelle Daten zuzugreifen, sind Test und Entwicklung häufig nicht synchron mit der „Realität“ der Betriebs- und Produktionssystemdaten und dem tatsächlichen Komplexitätsniveau. Im Resultat müssen Entwicklungen überarbeitet werden, was weitere wertvolle Zeit kostet.

Kontrolle bewahren und Kosten im Auge behalten

Kontrolle

Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Maßnahmen zum Schutz der Kunden erfordert die Verschleierung von sensiblen Daten. Darüber hinaus gibt es Sicherheitsrisiken bei fehlender Kontrolle über die Daten. Da Entwicklungs- und Testteams angewiesen sind auf die Daten, die sie bekommen können, werden diese häufig an Orten gespeichert, die für den Anwender gerade am bequemsten sind.

 

Kosten

 

Unternehmen bekämpfen typische Probleme häufig durch die Errichtung großer, teurer Hardwareinfrastruktur, die nur den Entwicklungsumgebungen gewidmet ist. Hier duplizieren sie vollständige Datenkopien für mehrere Teams. Die benötigten Daten stehen möglicherweise dennoch nicht in den erforderlichen Formen für alle Teams, die sie benötigen, zur Verfügung. Auch wenn Hunderte von Terabyte für physische Datenkopien verbraucht werden, können die Anforderungen einiger Entwickler, Tester oder Auftragnehmer dennoch nicht vollständig bedient werden.

Folgende Punkte dienen als Handlungsempfehlungen für Unternehmen

  • Bewerten Sie aktuelle Strategien für Ihre Daten, Entwicklung und Qualität von der Konzeption bis zur Bereitstellung
  • Initiieren Sie den Übergang zu effektiven Datenlebenszyklus-Entwicklungsprozessen und zum Einsatz automatisierter Tools
  • Etablieren Sie eine kombinierte Strategie für den Daten- und Qualitätslebenszyklus, die die Automatisierung des Testdatenmanagements bewertet, adaptiert und umsetzt, um Anwendungsqualität, Compliance und Vorteile beim Kundensupport zu erzielen
  • Fahren Sie in Richtung einer wirksamen Strategie für das Qualitätsmanagement und den Datenlebenszyklus, um Kosten zu senken, die Effizienz und Flexibilität des Unternehmens zu erhöhen und ihr Unternehmen für die Herausforderungen des Wettbewerbs zu stärken.