Wettbewerb "digitale Stadt" startet

Der Bitkom und seine Mitglieder möchten die Digitale Stadt Europas aufbauen, weg von Einzellösungen, hin zu einem umfassenden und integrierten Ansatz.

Deutschlands Innenstädte digital pushen

Die Bitkom möchte damit zeigen, dass Deutschland ein Vorreiter von itelligenter und digitaler Stadtentwicklung sein kann. In einem einzigartigen Leuchtturmprojekt soll demonstriert werden, wie die Stadt der Zukunft aussehen könnte - auf Basis modernster Telekommunikations-Infrastruktur und durch innovative Lösungen in den Bereichen Energie, Verkehr, Verwaltung, Gesundheit, Bildung, Handel, Sicherheit und Gesellschaft. Lebenswert, effizient und nachhaltig.

Digital, innovativ, intelligent.

Deutschland schafft es zurzeit nicht einmal unter die Top 20 des EU Smart City Rankings der TU Wien und TU Delft! Viele EU-Länder sind uns in Sachen Digitalisierung, insbesondere im Bereich des flächendeckenden WLAN voraus.
Warum hinkt Deutschland hinterher? Welche gesetzlichen und bürokratischen Hürden behindern die digitale Transformation in Innenstädten? Und wie können Innenstädte trotzdem zukunftssicher werden? Was können wir von unseren Nachbarn lernen und wer liefert die Technologie dazu?

Ein spannendes Projekt

Bis zum 15. März hatten Städte die Gelegenheit, sich für das Leuchtturmprojekt zu bewerben. Ein breites Netzwerk an Technologieunternehmen und Digital-Experten wird die Gewinnerstadt dabei unterstützen, ein umfassendes Digital-Konzept zu entwickeln und umzusetzen.

Mehr Informationen zum Wettbewerb der BITKOM finden Sie hier